April 20, 2017 Klaus B

Ursache von Kopfschmerzen Pulsierende – stechende – im Hinterkopf

Es gibt keinen Menschen der nicht damit zu kämpfen hat: Kopfschmerzen. Allerdings frag sich jeder einmal wo denn die Ursachen von Kopfschmerzen liegen. An perfekten Tagen und in bester Stimmung plagen einen plötzlich Kopfschmerzen und das ist nicht Ohne. Denn Kopfschmerzen können stechend oder pulsierend und damit mehr als unangenehm sein und einem den ganzen Tag verderben. Um überhaupt herauszufinden was man gegen die Kopfschmerzen tun kann, muss man sich zunächst einmal mit den Ursachen von Kopfschmerzen beschäftigen. Auf dieser Seite möchte ich die heute bekannten Ursachen von Kopfschmerzen aufzeigen und Ihnen dabei helfen unbeschwerter durchs Leben zu kommen. Denn wenn man einmal die Ursachen von Kopfschmerzen gefunden hat, kann man sie leichter bekämpfen.

Leider gibt es sehr viele Ursachen. Gegen manche ist leider auch kein Kraut gewachsen. Oder es ist schon Kraut gewachsen, aber man muss sein Leben komplett auf den Kopf stellen. Sehen wir uns aber zunächst einmal die wichtigsten Ursachen an:
Stress – Ok, das ist nichts Neues. Dass Stress auf den Kopf schlägt ist eigentlich jedem klar, allerdings gibt es sehr viele verschiedene Formen von Stress. Es gibt sogar Freizeitstress – wer hätte das gedacht? Stress im Beruf ist sicherlich am häufigsten vorzufinden und vielleicht sogar Ursache Nummer 1 von Kopfschmerzen. Aber auch im Privatleben ist Stress nicht selten. Selbst wenn man keine Kinder oder einen nervenden Ehepartner hat kann man Stress haben, den man vielleicht gar nicht als solchen wahrnimmt. Häufig kann schon die kleinste Erschütterung für Stress sorgen. Aber genug von diesem Thema, Sie sollten jetzt wissen dass es verschiedene Arten von Stress gibt und sie eine wichtige Ursache für Kopfschmerzen sind.

maennerapotheke.net/rueckenschmerzen-bei-maennern/zurück Schmerzlinderung
Muskelprobleme – Das wird von vielen auch noch zu Stress gezählt, ist für mich aber doch etwas anderes. Immerhin geht es dabei vor allem um Muskeln, also den Körper und nicht um die Psyche. Muskelprobleme sind vor allem auf ungewohnte Haltungen und monotones Sitzen zurück zu führen. In der Schule oder am Arbeitsplatz ist diese Ursache häufig einer der Haupt Ursachen für Kopfschmerzen. Man kann hier relativ wenig machen außer eine bessere Sitzposition finden oder sich entsprechend entspannen. Man sollte zum Beispiel auch nie länger als eine Stunde am Stück sitzen und zwischendurch wenn dann ein bisschen herumwandern. Das hilft immer dabei sich etwas zu lockern und immerhin diese Ursache von Kopfschmerzen zu vermeiden.
Schlechter Schlaf – In den meisten Fällen wacht man schon mit (leichten) Kopfschmerzen auf. Die Kopfschmerzen sind also dann nicht nur auf Stress in der Arbeit oder ungünstiges Sitzen zurück zu führen. Sondern auf den Schlaf. Der muss nicht unbedingt schlecht sein, also dass man wenig Schlaf bekommen hat weil der Partner schnarcht oder die Nachbarn Nachts zu laut waren. Aber es reicht schon wenn man eine ungünstige Schlafposition einnimmt und sich damit im Schlaf nicht entspannen kann. Der Schlaf ist allerdings sehr wichtig für die Entspannung, auch vom Kopf.
Schlaf kann nicht nur schlecht sein, er kann auch zu wenig sein. Man sagt, dass ein Schlaf im Bereich von 7 – 8 Stunden ideal ist. Sowohl weniger als auch mehr ist nicht mehr ideal und mehr Schlaf kann auch eine Ursache von Kopfschmerzen sein.
Licht- Naja, Licht ist eigentlich nichts schlechtes aber die Augen sind der Eingang zum Gehirn sozusagen und alles was man sieht kommt relativ schlecht gefiltert im Gehirn an. Das heißt, dass zu helles Licht sehr wohl eine Ursache von Kopfschmerzen sein kann. Um das zu verhindern wird empfohlen das Licht im Raum nicht zu grell zu machen und zumindest etwas abzudunkeln. Wenn man sich draußen aufhält ist eine Sonnenbrille immer ratsam. Bei starker Sonneneinstrahlung natürlich auch eine Kappe oder ein Hut um den Kopf besser zu schützen.
Wetter – Auch das Wetter schlägt aufs Gemüt und ist eine wichtige Ursache von Kopfschmerzen, die viele einfach unterschätzen. Dabei reagieren manche Menschen empfindlich und andere weniger empfindlich aufs Wetter. Dagegen tun, kann man allerdings nichts. Außer man ist bereit in andere Gefilde zu ziehen. Aber das sollte nun wirklich die aller letzte Option sein.
Kaumuskeln – Der Kaumuskel ist ein seltsamer Weggefährte. Im Schlaf haben wir kaum Kontrolle darüber und auch wenn wir wach sind ist das nicht immer einfach. Zumindest macht man damit unterbewusst Dinge, die sich negativ aufs Wohlbefinden auswirken können. Damit kann eine Funktionsstörung des Kauapparats eine Ursache von kopfschmerzen sein. Dafür sollten Sie allerdings unbedingt einen Arzt aufsuchen, da dies von einem Laien unmöglich ist zu diagnostizieren.
Die oben genannten Ursachen sind die eigentlichen Auslöser von Kopfschmerzen. Manchmal treffen einfach viele Ursachen zusammen. Oft reicht aber auch schon eine Ursache aus um schlimme Kopfschmerzen zu verursachen.

Be Sociable, Share!

Kostenlose medizinische Beratung

Kontaktieren Sie uns!